Widget Image
The Czechoslovak Talks ist ein Projekt, welches sich mit deren Aufnahme von Lebensgeschichten der tschechoslowakischen Landsleute in der Welt befasst. .Geschichten von persönlichen Aufstiegen sowie Stürzen, Chancen, Hindernissen und vor allem Lebenserfahrungen, die wir somit für nächste Generationen erhalten.

 

Folge uns

Wer sind wir

Das Projekt The Czechoslovak Talks entstand im Jahr 2016 unter dem Kopf der Stiftung „Dotek“ (Berührung). Die Stiftung beschäftigt sich bereits seit dem Jahr 2008 mit Aktivitäten, die Entwicklung von Beziehungen zwischen den im Ausland lebenden Tschechen sowie Slowaken und Institutionen in der Tschechischen sowie Slowakischen Republik unterstützen. Eine ganze Reihe von Treffen mit tschechoslowakischen Landsleuten wurde von Erzählen deren Lebensgeschichten, die auf keinen Fall vergessen werden sollten, begleitet. Auf dieser Basis entstand das Projekt The Czechoslovak Talks, welches die Geschichten erfasst.

Projektziele

Die von uns gesammelten Erinnerungen sollten zur Inspiration sowie Lebensbelehrung insbesondere für künftige Generationen sein. Die wichtigste Botschaft des Projekts The Czechoslovak Talks ist, Lebensgeschichten der tschechoslowakischen Landsleute in der Welt zu erhalten. Die Geschichten sollten in Form von Novellen erfasst und als eine separate Auflage veröffentlicht werden.

Projektkoordinatorin

Martina Kanakova
+420 732 361 325
+1 (315) 636-6065
m.kanakova@czechoslovaktalks.com

Experte Berater

Martin Nekola
+420 728 254 139
m.nekola@czechoslovaktalks.com

Unsere Partner

Karte der Geschichten


Svět

Projektfortschritte